red dices

Powergammon

Spiel Backgammon! Online oder mit Freunden!

Tip

Wenn Du gute Chancen hast mit Gammon zu gewinnen, ist es fast immer richtig nicht zu verdoppeln, sondern auf das Gammon zu spielen.
  • Strategie

    Backgammon ist ein Spiel, welches seine Faszination unter anderem daraus zieht, dass es zwar einfach zu erlernen ist jedoch dennoch eine schier unerschöpfliche strategische Komplexität mit sich bringt. Für den Einstieg hat es sich bewährt, einige grundlegende Aspekte des Spiels zu verinnerlichen und zur Auswahl der Züge heranzuziehen.

  • Backgammon ist ein sehr komplexes Spiel. Viele Faktoren tragen zur Bewertung einer Position bei. Daher wünschen sich viele Spieler eine Art Roten Faden, welcher sie durch den Bewertungsprozeß einer Backgammon Stellung leitet. Diesen Roten Faden soll der folgende Artikel liefern. Zur Bewertung einer Backgammon Stellung können im Prinzip immer drei Kriterien herangezogen werden.

  • Board

    Spiele lassen sich prinzipiell in drei Kategorien einteilen.
    Glücksspiele, Strategiespiele und Kombinatorische Spiele. Viele Spiele passen jedoch nicht in genau eine der drei Kategorien sondern beinhalten Elemente aus allen.

  • red dices

    Für den ersten Wurf im Backgammon existieren 15 verschiedene Würfel Kombinationen (21, 31, 32, 41, 42, 43, 51, 52, 53, 54, 61, 62, 63, 64, 65). Wir haben im letzten Artikel die beiden Prinzipien Blockade und Ankerbildung kennen gelernt. In diesem Artikel wollen wir uns damit beschäftigen schon mit unserem ersten Zug die Grundlagen für eine erfolgreiche Backgammon Partie zu legen. Für den gesamten Artikel gehen wir von der Grundstellung mit Weiß am Zug aus.

  • backgammon

    Das Grundprinzip von Backgammon ist einfach. Der Spieler, der zuerst all seine Steine in Sicherheit gebracht hat, hat gewonnen. Für Weiß bedeutet dies, dass er zuerst all seine Steine in den vierten Quadranten bringen muß um mit dem Räumen des Feldes zu beginnen.